Apple Store Eröffnung Frankfurt/Main

Apple Store Eröffnung Frankfurt/Main (UPDATE)

Samstag, 23.01.2010, 06:00 Uhr morgens.

Wer steht um diese Zeit freiwillig schon auf? Ich, denn ich fahre mit Chris auf die Apple Store Eröffnung nach Frankfurt.
Bahnhof Worms
Gesagt getan, den Zug um 07:24 Uhr ab HBF Worms genommen und über Mainz nach Frankfurt/Main gegondelt. Am HBF
Frankfurt angekommen haben wir die „S8“ bis zur Taunusanlage genommen, welche direkt an der „Alten Oper“ ist. Nun
ging es darum, sich kurz zu orientieren und die richtige Richtung in die Große Bockenheimer Strasse zufinden. Aber das
ist für einen iPhone Nutzer kein Problem, hat dieses doch die Karten-App installiert. Nach der Eingabe der Zieladresse hat
uns das iPhone dann an den Ort des Geschehens gelotst.

ca. 09:30 Uhr
Nach kurzem Fußmarsch kamen wir dann an der Großen Bockenheimer Strasse 30 an und mussten mit erstaunen fest-
stellen, dass wir noch relativ zu den „ersten“ zählen durften, was sich kurz danach als recht positiv herausgestellt
hatte, da die Schlange hinter uns immer länger und länger wurde.

Viele der vorbeilaufenden Passanten konnten es gar nicht fassen, dass sich so eine Menschenmenge einfindet, wenn
ein Ladengeschäft öffnet. Aber die Security war dahingehend sehr auskunftsfreudig um welches Geschäft es sich handelt.


Apple Store Frankfurt

Steve Cano (Chef Apple Retail Stores) und Geog Albrecht (Apple Deutschland) waren auch vor Ort.

Nach einer Wartezeit von 1 1/2 Stunden war es dann so weit, die Türen des Stores mit ca.
750 Quadratmeter Verkaufsfläche,
100 Mitarbeiter und ständig 150 ausgestellte Produkte öffnete.

Die ersten 2000 Besucher bekamen das obligatorische T-Shirt zur Eröffnung. Auch Chris und
ich konnten eins ergattern. Nach kurzer Orientierungsphase und „abklatschen“ fast jeden Mitarbeiters
sind wir erst einmal über die Glastreppe in den ersten Stock gegangen.

Blick aus Apple Store

Blick aus dem Apple Store mit den wartenden Besuchern.

Um die unbeschreibliche Stimmung rüberzubringen, hab ich folgende Videos eingefügt:







Im Store bekommt man die komplette Produktpalette von Apple und verschiedenen Zulieferen. Ich habe mir eine
Time Capsule und die neue Apple Remote gegönnt. Chris hat sich das Universal Dock, Kopfhörer und ein Game
gekauft.

Nach ca. 1 1/4 Stunde haben wir den Store wieder verlassen und es warteten draußen immer noch Besucher, die
hereinwollten.

Im großen und ganzen war es ein gelungener Tag und wir waren froh, dabeigewesen zu sein.

Was jedoch nicht ausschließt, dass ich nicht noch einmal in den Store nach Frankfurt fahren werde, denn Apple Stores
sind immer eine Reise Wert.

Euer

Markus

weitere Bilder gibt es auch auf: http://gallery.me.com/markusgutzler/ -> Album „Frankfurter Apple Store“


UPDATE: aktuelle Ausgabe der MacLife 03/2010

Apple Store Eröffnung

|